Dachfenster-Sanierung mit VELUX Innenfutter

Häufiges Dachfensterproblem bei alten Dachfenstern:

falscher Anschluss der Dampfsperre und keine Dämmung um das Dachfenster!
Hier ein heute fertig gestelltes Projekt - aufgrund der nicht fachmännisch ausgeführten Anschlüsse und nicht vorhandenen Dämmung kam es zu unschönen "Stockflecken" und nebenbei noch zu höheren Heizkosten! Siehe vorher Bild!
Nach einer Untersuchung der Ursache wurde diese Sanierung mit VELUX Innenfutter vom Bauherr gewählt.
Nachdem der Staubschutz erstellt wurde, konnte die alte Gipsverkleidung entfernt werden. Danach wurde die Dämmung angebracht und die Dampfsperre angeschlossen, und schon konnte das neue Innenfutter angepasst und eingebaut werden.