Voruntersuchung & Schadensermittlung

Um sich einen genauen Überblick über das Ausmaß einer Restaurierung zu verschaffen, wird das Objekt vorher genau untersucht und eine Schadensanalyse erstellt. In einem ersten Schritt findet die Bestandsaufnahme und Dokumentation des Objektes statt, sie kann folgende Untersuchungen
beinhalten:
• Bestimmung von Stilepoche und typischen Arbeitstechniken
• Beurteilung der originalen Konstruktion
• Einbeziehung von Hausforschern, dendrochronologische Altersbestimmung
• zeichnerische und fotografische Darstellung der Fachwerkkonstruktion
• Vermessunggerechtes Aufnehmen und Einmessen des Objektes nach Richtlinien des
Denkmalschutzes
• Infos über Sanierungszuschüsse


Der zweite Schritt beinhaltet:
• Untersuchung der Holzsubstanz und Standsicherheit der Konstuktion.
• Erstellen des Schadenskataloges
• Ermitteln der Schadensursachen
• Dokumentation in einem Schadenskatalog
• Kern freilegen (falls erforderlich)